Universitätsklinikum Krems

vlnr.: Dr. Gerhard Knor, Dir. Siegrun Karner, Landtagspräsident Hans Penz und Regionalmanagerin Christa Stelzmüller

Seit 1. Juni leitet Dr. Gerhard Knor als kaufmännischer Direktor die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Universitätsklinikums Krems – ein Anlass für Landtagspräsident Penz die kollegiale Führung des Instituts zu besuchen.

Dr. Gerhard Knor absolvierte das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien.  Zusätzlich schloss der Langenzersdorfer – Vater zweier erwachsener Kinder – zahlreiche Aus- und Weiterbildungen, ab, unter anderem im Bereich Organisationsentwicklung. Seine Erfahrungen gab er unter anderem als Lehrbeauftragter an Universitätslehrgängen und an der Fachhochschule Burgenland weiter.
Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung im Gesundheitswesen bringt Knor ein hohes Maß an fachlicher Expertise und Erfahrung mit in das Universitätsklinikum Krems. Ab 1998 war er Verwaltungsdirektor im St. Josef-Krankenhaus in Wien. Im Jahr 2000 wurde er Geschäftsführer des Hauses und war somit unter anderem für die Integration des Klinikums in die Vinzenz-Gruppe mitverantwortlich. Seit 2010 sammelte er als Berater im Gesundheits- und Sozialbereich auch internationale Erfahrungen mit Schwerpunkten im deutschsprachigen Raum sowie in Osteuropa.
„Als ein Klinikum der Forschung und Lehre hat das Universitätsklinikum Krems vor allem in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses leisten jeden Tag exzellente Arbeit. Ihre professionelle und menschliche Zusammenarbeit bildet eine wichtige Grundlage für die ausgezeichnete medizinische Betreuung der Patientinnen und Patienten. Als neues Mitglied der Klinikleitung freue ich mich, die zukünftige Entwicklung des Klinikums und die Zusammenarbeit mit den anderen Gesundheitsversorgern unterstützen und mitgestalten zu können“, erklärt Knor.