Über 350 Gartenfans feiern in Zwettl Jubiläum

Fotocredit: „Natur im Garten“ - Heidemarie und Johann und Herr Scheugl (Bio Kräuter Landgasthaus „anno 1920“/Etsdorf), Johannes Kubelka (Kittenberger Erlebnisgärten/Schiltern), Doris Englisch (Kittenberger Erlebnisgärten/Schiltern)), Heidi Fiegen (Kittenberger Erlebnisgärten/Schiltern), Die Gärten Niederösterreich Obmann Reinhard Kittenberger, „Natur im Garten“ Regionalberaterin Sabina Achtig, Erwin Piribauer (Kittenberger Erlebnisgärten/Schiltern), Jörg Miggitsch (Karikaturengarten/Brunn am Wald), Peter Binder (PSZ Schloss Schiltern), Margot Beer-Schmied (PSZ Schloss Schiltern), Nicole Kajtna (Arche Noah/Schiltern), Elisabeth Veen (Schaugarten Veen/Gföhleramt), Alexander Malik (Schloss Grafenegg), Franz Fuger (Gartenbauschule Langenlois), Landesrat Martin Eichtinger, Helmut Schieder (Gartenbauschule Langenlois), Ute Blaich (Ökokreis/Rastenfeld), Ewald Altenhofer (Ökokreis/Rastenfeld), Christoph Fach (Ökokreis/Rastenfeld).

Landesrat Martin Eichtinger: „20 Jahre ,Natur im Garten‘ sind ein Grund zum Feiern und gleichzeitig Verantwortung, die Lebensqualität in Niederösterreich weiter zu steigern.“

Seit 20 Jahren setzt sich „Natur im Garten“ für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume in Niederösterreich ein. Bei der vierten von insgesamt fünf Stationen der Jubiläumstour durch Niederösterreich führte Biogärtner Karl Ploberger im Stadtsaal Zwettl durch den Abend. „Niederösterreich hat sich dank ,Natur im Garten‘ als das ökologische Gartenland Nummer eins in Europa etabliert. Auf unserer Jubiläumstour wollen wir den Landsleuten und Weggefährten unseren Dank aussprechen und uns auf eine ökologische Zukunft unserer Gärten und Grünräume einstimmen“, so Landesrat Martin Eichtinger, der gemeinsam mit „Die Gärten Niederösterreichs“ Obmann Reinhard Kittenberger die Schaugärten im Bezirk Krems mit dem „Goldenen Igel 2018“ auszeichnete.

Auszeichnung „Goldener Igel“ für Schaugärten

ARCHE NOAH Schaugarten (Schiltern), Bio Kräuter Landgasthaus „anno 1920“ (Etsdorf/Grafenegg), Schloss Grafenegg, Karikaturengarten (Brunn am Wald), Kittenberger Erlebnisgärten (Schiltern), Gartenbauschule Langenlois, Ökokreis (Rastenfeld),  PSZ Schloss Schiltern und Schaugarten Veen (Gföhleramt).

Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenen Igel“ ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen und andererseits die Kriterien von „Natur im Garten“ - keine chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel und kein Torf - während der vorangegangenen Gartensaison umgesetzt haben.