Bergern: Schutzengel - Siegerschule ist die Volksschule Bergern!

Die Kinder der VS Bergern sind Sieger der Schutzengelaktion 2013. Landtagspräsident Ing. Hans Penz und Bgm. Mag. Roman Janacek überreichten mit Martin Schmidt und VS-Pädagogin Waltraud Weiss die Geschenke.

Sehr viele machten bei der Schutzengelaktion mit und gewannen schöne T-Shirts.

Die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ins Leben gerufene „Aktion Schutzengel“ ist im Herbst aus unseren Straßen nicht mehr wegzudenken. Jahr für Jahr steht das Ziel im Vordergrund, die Verkehrssicherheit im Straßennetz zu erhöhen – genau dort, wo die jüngsten Verkehrsteilnehmer auf ihrem Weg zur und von der Schule unterwegs sind.

Deshalb wird auch im Unterricht besonderes Augenmerk auf das Thema Sicherheit gelegt. Die Aktionen wurden durch zahlreiche Einsendungen belohnt, die schlussendlich zur Kür der „Schutzengel-Schule 2013“ geführt haben. Die meisten Einsendungen im Verhältnis zur Gesamtschüleranzahl gingen heuer an die Volksschule in Bergern. „Dass wir Schutzengel-Schule geworden sind war nur möglich, weil viele Kinder und Eltern unserer Schule bei der Aktion mitgemacht haben.“, gibt Direktorin Waltraud Weiss das Lob weiter. „Es ist für uns wichtig, dass die Autofahrer wieder daran erinnert werden, Rücksicht auf die Schulkinder zu nehmen.“

Auch Bürgermeister Mag. Roman Janacek  strahlt bei der Überreichung der Urkunde durch Landtagspräsident Hans Penz. Erst vor wenigen Wochen wurde unsere neue Schule, die nach modernsten pädagogischen Erfahrungen gebaut wurde, eröffnet. Die rege Teilnahme und die Auszeichnung ist Ausdruck dafür, dass wir richtig investiert haben und sich die Kinder wohl und vor allem sicher fühlen“.

Die Schüler und Lehrer der "Schutzengel-Schule 2013" erhalten ein Schul-T-Shirt. Die "Aktion Schutzengel" soll weiterhin im Bewusstsein der Menschen bleiben. "Ich ersuche daher alle Verkehrsteilnehmer auch weiterhin besondere Rücksicht auf Kinder im Straßenverkehr zu nehmen", appelliert Landtagspräsident Hans Penz.