Andreas Groyß als Gemeindeparteiobmann bestätigt

v. li.: Manfred Kühtreiber, Cornelia Bernleitner, Florian Maier, Bürgermeister Franz Rosenkranz, Kurt Enne, Vizebürgermeister Andreas Groyß, Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Bianca Fuchs, Gerhard Zeller

Einstimmig wurde Vizebürgermeister Andreas Groyß erneut zum Obmann der Gemeindepartei Albrechtsberg gewählt. Gemeinsam mit seinem Team wird er für weitere vier Jahre die Geschicke der ÖVP der Gemeinde leiten. In bewährter Weise unterstützen ihn dabei Kurt Enne und Gerhard Zeller (Stellvertreter), Manfred Kühtreiber und Harald Zeller (Finanzprüfer) sowie Cornelia Bernleitner (Schriftführerin). Neu im Team sind Florian Maier als Finanzreferent und Bianca Fuchs (Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit). 

Groyß bedankte sich bei allen Funktionären für die geleistete Arbeit, insbesondere bei Altbürgermeisterin Kleber. Weiters betonte er die Wichtigkeit der gemeinsamen Arbeit auf Gemeindeebene, um effektiv für die Bürger arbeiten zu können.

Bürgermeister Franz Rosenkranz berichtete von den geplanten und bereits realisierten Projekten der vergangenen Periode und zeigte somit das engagierte Arbeiten der VP-Mandatare auf. In der kurzen Zeit seit der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderates konnte er bereits auf eine Vielzahl von neuen Projekten und Beschlüssen verweisen, die von den Mandataren der ÖVP mitgetragen wurden.

Landtagspräsident Ing. Hans Penz gab einen Überblick über das politische Tagesgeschehen. Die erfolgreiche Arbeit des Gemeindeparteiteams sieht er als Auftrag, den eingeschlagenen Weg für die neue Periode fortzusetzen.