Aktion Schutzengel in der Gemeinde Rastenfeld - Sanierung des Gehsteiges

1.Reihe vlnr.: Jan Grünstäudl, Livia Edlinger, Vanessa Assfall, Anna Edlinger, Jonas Grünstäudl, Luca Dornhackl, Marlene Houschko, Aron Grünstäudl, Stefan Kunst, Rafael Goldnagl 2.Reihe vlnr.: Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Thomas Bock, Christian Kainrath, Bürgermeister Gerhard Wandl, Straßenmeister Peter Heindl , GGR Manuela Dornhackl

„Baustelle“ herrscht derzeit in der Ortsdurchfahrt Peygarten. Der Gehsteig war in einem denkbar schlechten Zustand, weshalb sich die Gemeinde zu einer Generalsanierung entschlossen hat. „Die Bautätigkeiten erstrecken sich von den Buswartehäuschen in der Ortsmitte bis zum Ortsende Richtung Rastenfeld.

„Der Weg findet von dort den Anschluss nach Rastenfeld und wird von den Schülern aus Peygarten-Ottenstein von und zur Volks- und Mittelschule sowie von der Ortsbevölkerung für den täglichen Einkauf oder Arztbesuch, zum Frisör oder den Banken benutzt“, gibt Bürgermeister Gerhard Wandl Auskunft.

Im Rahmen der Bauarbeiten werden die Randsteine neu gesetzt und der Gehsteig asphaltiert. Die Begrenzung der Fahrbahn erfolgt mit Kleinschlagpflaster. Die Bauarbeiten werden über Bewilligung von LH Dr. Erwin Pröll durch die Straßenmeisterei Gföhl durchgeführt, die Materialkosten übernimmt die Marktgemeinde Rastenfeld.

Ein besonderes Anliegen der ÖVP-Politiker ist ein Schutzweg im Bereich der beiden Buswartehäuschen, wo nicht nur die Schüler die Bundesstraße gefahrlos queren könnten, sondern der auch die beiden Ortsteile mit Freizeiteinrichtungen und Spielplatz miteinander verbinden würde. „Dieses Projekt wurde allerdings bislang aufgrund der niedrigen Verkehrsfrequenz zurückgestellt. Mit Unterstützung von Landtagspräsident Hans Penz wird jedoch eine neuerliche Überprüfung des Bevölkerungswunsches erfolgen“, gibt sich der Bürgermeister optimistisch.